THE MICRONAUT "Friedfisch"~CD / ACKER CD003


THE MICRONAUT "Friedfisch"~CD / ACKER CD003

12,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


Friedfisch - Trackliste:
01: Rotfeder
02: Karpfen
03: Schleie
04: Karausche
05: Gründling
06: Äsche
07: Hasel
08: Schmerle
09: Mairenke
10: Aland
11: Barbe
12: Schleie ( Mollono.Bass Rmx )
13: Barbe ( Mollono.Bass Rmx )

The Micronaut - Friedfisch

So wie sich die Fische in verschiedenen Gründen tummeln, so bewegen sich auch die akustischen Geschichten von The Micronaut in ganz unterschiedlichen Stimmungsregionen: Mal warm, mal frisch - mal ruhig stehend, mal lebhaft fließend. Und so wie die Fische letztendlich doch alle durch das sie umgebende Wasser verbunden sind, so besitzt auch dieses Werk sein verbindendes Element: Einen sehr individuellen und eigenständigen Groove.
Dieser Groove watet mit vielen Überraschungen auf. Etwa wenn sich ein Gitarrenakkord aus der akustischen Band-Atmosphäre von „Gründling“ plötzlich in einem Loop verheddert und so die unerwartete und doch stimmige Wende in Richtung gebrochener, elektronischer Beats einleitet. Oder wenn sich zu den emotionalen World Music-Elementen von „Schleie“ mitreißende Halfstep-Rhythmen gesellen.
Ausgetüftelte Arrangements, ungewöhnliche Instrumentierungen und intensive Emotionen- dies sind die Hauptattribute von „Friedfisch“. Obwohl das Werk in seiner experimentellen Art nicht unbedingt auf die Tanzfläche zielt, gelingt ihm dennoch der Anschluss zu diesem Ort. In Form zweier gefühlvoller Remixes von Mollono.Bass nämlich, die den Auftakt für eine exklusiv auf Vinyl erscheinende Reihe bilden.
Preview: http://soundcloud.com/micronaut/sets/the-micronaut-friedfisch-lp
The Micronaut - Friedfisch

So wie sich die Fische in verschiedenen Gründen tummeln, so bewegen sich auch die akustischen Geschichten von The Micronaut in ganz unterschiedlichen Stimmungsregionen: Mal warm, mal frisch - mal ruhig stehend, mal lebhaft fließend. Und so wie die Fische letztendlich doch alle durch das sie umgebende Wasser verbunden sind, so besitzt auch dieses Werk sein verbindendes Element: Einen sehr individuellen und eigenständigen Groove.
Dieser Groove watet mit vielen Überraschungen auf. Etwa wenn sich ein Gitarrenakkord aus der akustischen Band-Atmosphäre von „Gründling“ plötzlich in einem Loop verheddert und so die unerwartete und doch stimmige Wende in Richtung gebrochener, elektronischer Beats einleitet. Oder wenn sich zu den emotionalen World Music-Elementen von „Schleie“ mitreißende Halfstep-Rhythmen gesellen.
Ausgetüftelte Arrangements, ungewöhnliche Instrumentierungen und intensive Emotionen- dies sind die Hauptattribute von „Friedfisch“. Obwohl das Werk in seiner experimentellen Art nicht unbedingt auf die Tanzfläche zielt, gelingt ihm dennoch der Anschluss zu diesem Ort. In Form zweier gefühlvoller Remixes von Mollono.Bass nämlich, die den Auftakt für eine exklusiv auf Vinyl erscheinende Reihe bilden.
Diese Kategorie durchsuchen: Startseite